Sonntag, 12. September 2021

Bundestagswahlen: Keine Stimme der CDU - Keine! Denn: bitte lesen Sie ...

KEINE STIMME
DER CDU - KEINE!
 
 
Denn:
 
 Friedrich Merz erklärt „alle möglichen Umweltverbände“ – namentlich nennt er Greenpeace und den Naturschutzbund (Nabu) – zu Gegnern von Demokratie und Marktwirtschaft.
 
Der NABU, Greenpeace - Feinde der Demokratie - geht's noch, Herr CDU-Merz!
 
Das erinnert an alte Zeiten! So tickt die CDU!
 
Link:
https://taz.de/Friedrich-Merz-gegen-Umweltverbaende/!5800010/
 

 

Freitag, 25. Juni 2021

Die Schweiz einmal mehr weltweit an der Spitze! - weit vor Deutschland!

Die Schweiz

einmal mehr

weltweit an der Spitze!

Weit vor Deutschland!

 

"Es fällt auf, dass es primär Kleinstaaten sind, die bei der Wettbewerbsstärke international überzeugen.
So verfügt die Schweiz laut Ranking nicht nur über die weltbeste Infrastruktur. Unübertroffen im internationalen Vergleich ist auch die Verfassung der öffentlichen Finanzen, das institutionelle Rahmenwerk, die Finanzierungssituation für Unternehmen und das Erziehungswesen."

-> "Als Plus kommt dazu, dass das Land die Pandemie wirtschaftlich recht gut meistern konnte."

->>> "Überraschend am jüngsten Ranking des IMD ist auch die robuste Wettbewerbskraft von Grossbritannien.
Zwar hat sich das Land im Ranking nur leicht verbessert, und zwar vom 19. auf den 18. Platz.
Diese Steigerung steht aber quer zu den Prognosen, die nach dem Brexit-Entscheid vor einer raschen Erosion der Wettbewerbskraft warnten.
Tatsache ist, dass sich das Königreich etwa bei der Beschäftigung, der Anzahl Patente, beim institutionellen Rahmen und auch in Sachen Bürokratie international zu verbessern vermoc
hte."

Link:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/imd-schweiz-auf-platz-eins-der-wettbewerbsfaehigsten-laender-ld.1630813 

Mittwoch, 9. Juni 2021

Die Schweiz kann den QR-Code des EU-Digitalen-Impfpasses NICHT lesen!

Die Schweiz

kann 

den QR-Code

des

EU-Digitalen-Impfpasses

NICHT lesen!

 

Ist das Ihnen schon bekannt?

 

Hier zu lesen:

"© Rhein-Neckar Zeitung | Region Heidelberg | TITELSEITE Mittwoch, 9. Juni 2021 Seite 1“

„Digitaler Impfpass soll ab Montag kommen“

(Nach neuesten Nachrichten kommt er schon Morgen, am Donnerstag, den 10.06.2021)

„EU-Kommission plant zudem digitale Identität – System soll Personalausweis, Führerschein und andere Dokumente bündeln“

„> Informationen in QR-Code:

Den digitalen Nachweis soll man sich künftig direkt in Praxen oder Impfzentren erstellen lassen und dann per Smartphone nutzen können.

Die Informationen werden in einem QR-Code gespeichert, der von allen 27 EU-Staaten sowie Island, Norwegen und Liechtenstein gescannt und gelesen werden kann.“ 

 

->>> Die Schweiz fehlt!!! 

 

Hier ergänzende Informationen zum EU-Digitalen-Impfpass;

Link:

https://www.focus.de/reisen/ab-14-juni-gehts-los-digitaler-impfpass-gestartet-das-muessen-sie-ueber-das-neue-wichtige-dokument-wissen_id_13356236.html

Donnerstag, 18. März 2021

AstraZeneca-Debakel: Die Spur führt zur Bundeskanzlerin Merkel

«Die Spur führt ins Kanzleramt!!! »

 

ich sage,

dass Frau Merkel und somit das Paul-Ehrlich-Institut AstraZeneca gestoppt haben, weil sie Biontech (in Deutschland domiziliert) möglichst viel Geld zuscheffeln wollen, weil sie so viele Steuern abzuschöpfen hoffen.

 

Wir erinnern uns:

- Biontech wollte der EU eine Dosis für über € 50 verkaufen - der Preis wurde auf rund € 15 heruntergedrückt.

- Biontech hat Israel bevorzugt beliefert, weil Israel gut € 44 pro Dosis bezahlt hat.

- Israel hat dann freundlicherweise behauptet, dass Biontech die Ansteckung durch von Corona befallene Biontech-Geimpfte verhindere - eine wissenschaftliche Bestätigung dieser vorschnellen Netanjahu-Erklärung steht immer noch aus.

- Biontech wird nicht mehr nachgefragt werden je mehr weitere Impfstoffe auf den Markt kommen.

Denn alle sind bedeutend einfacher in der Handhabung als der Biontech-Impfstoff: der muss bei einer Temperatur von minus 70 Grad gelagert und transportiert werden: MINUS 70 Grad!

- AstraZeneca verkauft die Dosis zum Selbstkostenpreis.

 

Fazit:

Es ist ist auch aus Sicht der Coronakrise sehr gut, dass Grossbritannien unter prime minister Boris Johnson sich von der Merkel-EU getrennt hat.

Frau Merkel hat den Briten David Cameron auflaufen lassen und daher hat Cameron das britische Volk befragt ob Grossbritannien noch weiter in der EU verbleiben wolle.

Der Austritt Grossbritanniens wird die EU nachhaltig beeinträchtigen, vor allem Deutschland - daher speien viele deutsche Medien Gift und Galle auf Boris Johnson.

Nun kann Grossbritannien unter dem von deutschen Merkel-Medien arg geschmähten Johnson - das macht ihm nichts aus, es erinnert ihn an die «Krauts» -  auf Teufel komm raus impfen.

«Der Spiegel» - ein solches Medien - musste bedauernd feststellen, dass nur noch eine Minderheit der Schotten in die EU möchte - die wären sehr erstaunt, was ihn da warten würde.

Schon der Kaiser wie auch Adolf hatten gehofft, dass Teile von Grossbritannien (zu Kaisers Zeiten gehörte auch Irland noch dazu) zu ihnen "abfalle" - weit gefehlt ...

 

Tragisch und typisch für die Deutschen:

Dreimal innert etwas mehr als 100 Jahren haben sie sich gewaltig in Grossbritannien getäuscht:

Der Kaiser, der Adolf und nun Frau Merkel ...

 

zurück zum Impfstoff AstraZeneca - an der Universität von Cambridge entwickelt:

«Die Bundesregierung hätte dem Paul-Ehrlich-Institut nicht folgen müssen.

--->>>> Sie - Frau Merkel - hat es getan, weil sie es wollte.

Es war eine politische Entscheidung. Noch wird Deutschland nicht von Experten regiert, sondern von Politikern.»

 

«Der Impfstoff ist sicher»

«EU-Behörde spricht sich für Verwendung von AstraZeneca aus»

18.03.2021, 17:43 Uhr | t-online, dpa

Link:

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89683424/corona-impfstoff-astrazeneca-eu-behoerde-spricht-sich-fuer-verwendung-aus.html

 

Link zum FOCUS-Artikel «Die Spur führt ins Kanzleramt!!!»:

https://www.focus.de/politik/deutschland/kommentar-von-ulrich-reitz-merkel-manoevriert-sich-mit-astrazeneca-ins-abseits_id_13093651.html